navi-links-NEUnavi-rechts-NEU

INTRO CHRISTOPH SCHNEIDER

  • Stacks Image 3072
  • Stacks Image 3294
  • Stacks Image 3102
  • Stacks Image 3105
  • Stacks Image 3099
  • Stacks Image 3081
  • Stacks Image 3108
  • Stacks Image 3111
  • Stacks Image 3114
  • Stacks Image 3117
  • Stacks Image 3120
  • Stacks Image 3123
  • Stacks Image 3126
  • Stacks Image 3129
  • Stacks Image 3132
  • Stacks Image 3084
  • Stacks Image 3087
  • Stacks Image 3090
  • Stacks Image 3093
  • Stacks Image 3096
  • Stacks Image 3135
  • Stacks Image 3138
  • Stacks Image 3141
  • Stacks Image 3144
  • Stacks Image 3147
  • Stacks Image 3078
  • Stacks Image 3150
  • Stacks Image 3153
  • Stacks Image 3156
  • Stacks Image 3159
  • Stacks Image 3162
  • Stacks Image 3165
  • Stacks Image 3168
  • Stacks Image 3171
  • Stacks Image 3174
  • Stacks Image 3177
  • Stacks Image 3180
  • Stacks Image 3183
  • Stacks Image 3186
  • Stacks Image 3189
  • Stacks Image 3192
  • Stacks Image 3195
  • Stacks Image 3198
  • Stacks Image 3201
  • Stacks Image 3204
  • Stacks Image 3207
  • Stacks Image 3210
  • Stacks Image 3213
  • Stacks Image 3216

Meine Arbeiten haben im zeitlichen Verlauf als auch einzeln betrachtet verschiedene Aspekte: Expressive und ruhige, erlebte, erdachte und "eingebildete". In Ihnen drückt sich meine Sicht auf die Welt aus und wie diese auf mich wirkt. So sind sie immer Aktion und Reaktion in einem. Ich arbeite aus dem "Wesen" der Malerei heraus. Meine Biographie läuft sozusagen parallel dazu.
Auflösung und Neuorganisation sind häufiger Teil meiner Arbeitsweise. Ein Aquarell und ein Hinterglasbild aus meiner Kindheit, sowie einige Aquarelle meines Vaters befinden sich am Ende des obigen Sliders. Mouse-Over stoppt den Slider. Klick auf die Bilder vergrößert diese.

play pause stop rewind

AUDIO: Bob Dylan - Live at Worcester 19.11.1975. MAIL christophschneider1(at)gmx.de